Categories Web Devlopment

Wie man WordPress installiert

WordPress ist ein Segen für die Blogger. WordPress ist das bekannteste Open Source Content Management System (CMS), das häufig als Plattform für die Veröffentlichung von Blogs verwendet wird. Es wird von PHP und MySQL angetrieben und betrieben. Es hat viele Funktionen wie die berühmte Plug-in-Architektur und ein Vorlagensystem, das verschiedene Arten von Themen verwenden kann, die darin installiert sind. Über dreizehn Prozent der eine Million größten Websites verwenden WordPress und machen es damit zum beliebtesten CMS, das heute im Einsatz ist. Es wurde erstmals von Matt Mullenweg als Nachfolger von b2/cafelog am 27. Mai 2003 entwickelt. Cafelog war zu dieser Zeit die bekannteste Blogging-Plattform. Nach der Veröffentlichung der Version 3.0 wurde es über 12,5 Millionen Mal heruntergeladen und ist damit das am häufigsten heruntergeladene Content Management System der Geschichte.
WordPress verfügt über ein vorinstalliertes Webvorlagensystem, das einen Vorlagenprozessor verwendet. Die Benutzer haben somit die Möglichkeit, Widgets neu anzuordnen, ohne den PHP- oder HTML-Code bearbeiten zu müssen. Es gibt auch die Möglichkeit, Themes zu installieren und zwischen ihnen zu wechseln. Darüber hinaus kann der PHP- und HTML-Code in Themes bearbeitet werden, um fortgeschrittene Anpassungen vorzunehmen, die innerhalb des Content-Management-Systems möglich sind. WordPress bietet auch ein organisiertes und integriertes Link-Management-System, das eine suchmaschinenfreundliche, saubere Permalink-Struktur darstellt. Dies gibt dem Benutzer die Möglichkeit, Artikeln verschachtelte, mehrere Kategorien zuzuweisen, und bietet die Möglichkeit, Beiträge und Artikel mit Tags zu versehen. Viele automatische Filter sind ebenfalls in der Organisationsstruktur enthalten und sorgen für eine einheitliche Formatierung und Gestaltung des Textes in Artikeln. WordPress pflegt auch die Trackback- und Pingback-Standards, die bei der Anzeige von Links zu anderen Websites, die mit einem Beitrag oder Artikel verlinkt sind, hilfreich sind. Schließlich verfügt WordPress über eine reichhaltige Plugin-Architektur, die es Nutzern und Entwicklern ermöglicht, die Funktionalität des Systems über die Funktionen hinaus zu erweitern, die nicht Teil der Grundinstallation sind.
Es wurden viele native Anwendungen für Android, iPhone/iPod Touch und BlackBerry entwickelt, die Zugang zu einigen der Funktionen im WordPress-Admin-Panel bieten und perfekt mit den Blogs der WordPress.com- und zahlreichen WordPress.org-Plattform zusammenarbeiten. Obwohl sich WordPress großer Beliebtheit erfreut, wissen viele Menschen nicht, wie man WordPress richtig installiert. Ein paar grundlegende Schritte, die unten angegeben sind, können Ihnen helfen, WordPress einfach und problemlos zu installieren.
Schritt 1: Der allererste Schritt ist das Herunterladen des WordPress Software Development Kits von der offiziellen WordPress.org Seite.
Schritt # 2: Der nächste Schritt ist es, den Inhalt aus der komprimierten Datei zu extrahieren, die entweder im Zip-Format oder im 7z-Format ist.
Schritt 3: Kopieren Sie den Inhalt der extrahierten Datei per FTP in das Verzeichnis root/web/content auf dem Hosting-Server.
Schritt # 4: Ändern Sie dann manuell den Inhalt der Datei wp-config-sample.php, indem Sie sie im Notepad öffnen und bearbeiten.
Schritt 5: Benennen Sie die Datei wp-config-sample.php in wp-config um und ändern Sie darin den Namen der Datenbank, den Benutzer und das Passwort.
Schritt 6: Geben Sie den Namen Ihrer Website, die Sie auf dem Server installiert haben, in den Browser ein und Sie werden automatisch durch den Rest des Prozesses geführt.
Schritt Nr. 7: Wenn Sie den Inhalt Ihrer Website ändern möchten, geben Sie/wp-admin ein.
Voilà! Ihre WordPress-Site ist konfiguriert und einsatzbereit. Viel Spaß beim Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.