Categories Web Devlopment

Wie man einen A-Eintrag in cPanel hinzufügt

Ein A-Record ist eine Funktion, die Ihre Website und Ihre Domäne betrifft. Er legt einen Teil Ihrer Website auf eine bestimmte IP-Adresse fest und ermöglicht es den Benutzern, sich mit dieser IP-Adresse zu verbinden, indem sie einfach eine URL eingeben.
Ein Beispiel für einen erfolgreichen A-Record ist ein privater Spieleserver. Vor kurzem habe ich bei einem Projekt zur Einrichtung eines Minecraft-Servers und eines dazugehörigen Forums mitgeholfen. Wir richteten einen A-Record für unsere Domain ein, der es den Spielern ermöglichte, sich mit unserem Server zu verbinden und das Spiel einfach zu spielen. Anstatt ###.##.##.## (IP-Adresse) einzugeben, mussten sie einfach ‚play.thedomainweused.com‘ eingeben.
So richten Sie einen A-Eintrag in cPanel ein
Zunächst müssen Sie sich bei cPanel anmelden. Danach folgen Sie diesen einfachen Schritten, um erfolgreich einen neuen A-Eintrag hinzuzufügen, um Ihre Website (und die dazugehörigen Inhalte) dynamischer zu gestalten.
Sobald Sie im cPanel eingeloggt sind, suchen Sie den Bereich „Domains“.
Suchen Sie nach „Simple DNS Zone Editor“ und klicken Sie darauf.
Wählen Sie den Domänennamen, mit dem Sie den A-Eintrag verknüpfen möchten.
Suchen Sie nach „A-Datensatz hinzufügen“ (das sollte der erste Abschnitt sein), und Sie sehen ein einfaches Formular zum Ausfüllen.
Der Name ist der Name, den Sie Ihrer Domain voranstellen möchten. Dies wird auch als Subdomain bezeichnet. Ein Beispiel: Mir gehört die Website www.maga.me. Wenn ich möchte, dass sich Benutzer über „connect.maga.me“ mit einem meiner Server verbinden, würde ich „connect“ als Namenseintrag in dieser Form verwenden.
Nun müssen Sie eine „Adresse“ auswählen. Dies ist der Punkt, an dem Sie die IP-Adresse mit der von Ihnen gewählten Subdomain verknüpfen. Eine IP-Adresse ist eine Zahl, die wie „###.##.##.##“ aussieht.
Drücken Sie auf „Datensatz hinzufügen“.
Sie sind fertig.
Und so können Sie Ihrer Website ganz einfach einen A-Datensatz hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.