Categories SEO

Wie Sie Ihre Website für Suchmaschinen optimieren – 11 SEO-Tipps

SEO (Search Engine Optimization) ist eines der wichtigsten (wenn nicht sogar das wichtigste) Element eines erfolgreichen Blogs oder einer Website. Eine gut für Suchmaschinen optimierte Website oder ein Blog ist das Wichtigste, was Sie tun können, um große Mengen an gezieltem Traffic zu erhalten, der letztendlich über Erfolg oder Misserfolg Ihres Blogs entscheidet. Manche Leute entscheiden sich dafür, Profis zu bezahlen, um ihre Website suchmaschinenfreundlich zu gestalten, was ziemlich kostspielig sein kann. Ich gehöre zu denen, die es lieber selbst machen und dabei lernen. Wenn Sie zu denjenigen gehören oder einfach nicht das Geld haben, um einen SEO-Experten zu engagieren, finden Sie hier 11 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung, mit denen Sie Ihren Blog zu einem suchmaschinenoptimierten Blog machen können.

SitemapEine
einfache Grundfunktion, die jeder Blog und jede Website haben sollte. Mit einer Sitemap stellen Sie sicher, dass die Suchmaschinenspider beim Crawlen Ihrer Website jede einzelne Seite durchsuchen.

 

SEO-freundliche URLsSchauen Sie
sich diese beiden URLs für dieselbe Seite an: 1 – http://myblog.com/12.23.4 – 2 – http://myblog.com/6-ways-to-make-money Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, online Geld zu verdienen, auf welche dieser URLs würden Sie eher klicken? Welche der beiden URLs gefällt Ihnen besser?… Das tun die Suchmaschinen auch! Die erste sagt nichts darüber aus, worum es auf der Seite geht, daher muss der Suchmaschinenspider mehr Zeit auf Ihrer Website verbringen, um zu sehen, ob Sie Inhalte haben, die mit den Schlüsselwörtern, nach denen der Suchende sucht, zusammenhängen. Spider mögen es nicht, zu viel Zeit mit der Suche nach etwas zu verbringen, also suchen sie einfach woanders danach. Und das war’s dann mit Ihrer Chance, für dieses Stichwort zu ranken.
Stellen Sie sicher, dass Sie eine suchmaschinenfreundliche URL haben. Die Einrichtung dauert weniger als 10 Sekunden, ist aber für die Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung.

 

SeitentitelEs
sollte Sie nicht überraschen, dass der Titel Ihrer Seite (Artikel/Beitrag) das Wichtigste ist, da er das Thema Ihres Artikels bestimmt. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr wichtigstes Schlüsselwort in Ihrem Titel verwenden. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Titel nicht zu lang ist.

 

Fettgedruckte
TagsSuchmaschinenspider sind so programmiert, dass sie fettgedruckten Text als etwas Wichtiges einstufen. Wenn Sie Ihre wichtigsten Schlüsselwörter fett drucken, ist es für die Spider einfacher herauszufinden, worum es auf Ihrer Seite geht, und Sie haben bessere Chancen, für diese Schlüsselwörter besser platziert zu werden. Wie bei allen anderen Dingen auch, sollte man es natürlich nicht übertreiben.

 

Einzigartige und nützliche Inhalte
Sie haben es immer wieder gehört – „Inhalt ist König“. Nun, es ist besser zu sagen, dass einzigartiger und nützlicher Inhalt König ist. Wenn Sie nur das ausspucken, was alle anderen auch tun, werden Sie sich nicht abheben. Warum sollten sich die Leute für Sie entscheiden und nicht für jemanden, von dem sie bereits gelesen haben? Erstellen Sie hochwertige und einzigartige Inhalte. Außerdem werden andere Blogger auf Sie verlinken, wenn Sie tolle Inhalte haben, was natürlich Backlinks erzeugt, die zu einem höheren Ranking beitragen.

 

Tiefe Verlinkung
Dies ist eines der Dinge, die viele Leute übersehen, weil sie einfach nicht wissen, wie wichtig es sein kann. Deep Linking bedeutet, dass Sie verwandte Artikel miteinander verlinken. Deep Linking kann dazu beitragen, dass eine einzelne Seite von Ihnen für die von Ihnen verwendeten Schlüsselwörter besser platziert wird. Indem Sie Ihre verwandten Inhalte miteinander verlinken, teilen Sie den Suchmaschinen mit, dass Sie viele Inhalte haben, die sich auf das von Ihnen angestrebte Schlüsselwort beziehen. Manche Leute denken, dass die Verlinkung mit der Startseite der bessere Weg ist, aber das ist ein Irrtum! Wenn Sie ständig auf Ihre Homepage verlinken, wirkt das auf Suchmaschinen so, als hätten Sie nicht viel Inhalt auf Ihrer Website, auf den Sie verlinken könnten.

 

BacklinksObwohl
qualitativ hochwertige Backlinks (Links von hochrangigen Websites, die auch für Ihre Nische relevant sind) viel wichtiger und nützlicher sind, wenn es um das Ranking geht, schaden auch Backlinks ohne Qualität nicht. Natürlich sollten Sie sich immer auf den Aufbau von Qualitäts-Backlinks konzentrieren, aber wann immer Sie eine Chance haben, bauen Sie Backlinks auf, egal woher sie kommen. Qualitativ minderwertige Backlinks sind zwar nicht sehr hilfreich, wenn es um SEO geht, aber sie sind dennoch hilfreich, um gezielten Traffic auf Ihre Website zu bringen.

 

Social Bookmarking
Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, nicht nur Backlinks zu erhalten, sondern auch hochwertigen, gezielten Traffic. Google liebt Social-Bookmarking-Netzwerke und durchsucht sie mehrmals am Tag. Sie können Plug-ins verwenden, um den Bookmarking-Prozess zu automatisieren, wenn Sie vorhaben, auf mehr als nur ein paar Social-Bookmarking-Sites zu bookmarken. Ich verwende onlywire, ein kostenloses Plug-in, mit dem ich meine Artikel mit einem Mausklick bei mehr als 30 führenden Social-Bookmarking-Sites anmelden kann.

 

Artikel einreichenDas Einreichen von
Artikeln in Artikelverzeichnissen, insbesondere in hochrangigen und maßgeblichen Artikelverzeichnissen wie E-zine, kann Ihnen nicht nur helfen, für die Schlüsselwörter, die Sie in diesen Artikeln verwenden, besser zu ranken, sondern auch eine große Menge an gezieltem Traffic auf Ihre Website zu bringen. Sie können auch Artikel als Gastautor auf anderen relevanten Blogs und Websites veröffentlichen.

 

Link WheelsDie Erstellung von Link Wheels ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Ranking zu verbessern. Viele kostenlose Web 2.0-Websites werden von Google und anderen Suchmaschinen als Autoritätsseiten angesehen. Wenn Sie also diese Websites wie Blogger, WordPress, Hub Pages und andere nutzen, um ein Linkrad zu erstellen, können Sie in Sachen SEO die Oberhand gewinnen. Achten Sie aber darauf, dass Sie es nicht übertreiben. Lassen Sie es natürlich und glaubwürdig aussehen. Suchmaschinen wie Google gibt es schon viel länger als Ihr Blog, sie wissen, was und wie lange es dauert, bis eine Website natürlich wächst.

 

RSS-AnmeldungEine weitere
einfache Möglichkeit, um Backlinks und Traffic für Ihre Website zu erhalten. Sie können Feeds Ihres Blogs, die Artikel, die Sie bei Artikelverzeichnissen einreichen, und auch Feeds von Link-Wheel-Seiten und Lesezeichen-Konten bei so vielen RSS-Verzeichnissen wie möglich anmelden. Jedes Mal, wenn Sie einen Feed einreichen, taucht er auf vielen verschiedenen Websites auf – im Grunde ist das kostenlose Werbung.

Das sind 11 Möglichkeiten, Ihren Blog für Suchmaschinen zu optimieren, damit Sie mehr Besucher bekommen und online Geld verdienen können. Auch wenn Sie einige Zeit brauchen, um den Prozess zu meistern, ist es jede Sekunde wert, denn wenn es um den Aufbau eines erfolgreichen Blogs oder einer Website geht, kann Ihnen nichts mehr helfen als eine gute Suchmaschinenoptimierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.